Sponsorankündigung: Mach es gut

Stellen Sie eine schöne Sponsoringanfrage

Homepage » Sponsorankündigung: Mach es gut

Bieten Sie Ihrem Baby einen goldenen Paten an, indem Sie eine schöne Anfrage stellen, der Pate des von Ihnen Auserwählten zu werden!

Sie erwarten ein Kind oder es ist bereits ein Baby auf die Welt gekommen. Mit dem Papa möchten Sie die Tradition der Patenschaft würdigen und Ihrem Augapfel einen Paten anbieten. Vielleicht haben Sie Ihre Patentante bereits angekündigt? Jetzt ist es an der Zeit, die von Ihnen ausgewählte Person zu fragen, ob sie bereit ist, diese wichtige Rolle im Leben Ihres Kindes zu übernehmen. Der zukünftige Pate kann ein Mitglied Ihrer Familie, ein Freund oder eine sehr nahestehende Person sein... Sicher ist, dass Sie ihm vollkommen vertrauen und wissen, dass er in der Lage sein wird, eine reiche und liebevolle Patenkind-Paten-Beziehung aufrechtzuerhalten. . Wie bitten Sie jemanden, der Pate Ihres Kindes zu sein? Wann sollte man sich um eine Patenschaft bewerben? Hier finden Sie Tipps und Ideen für eine erfolgreiche Sponsorenanzeige.

Fragen Sie, ob er Pate werden möchte: 3 Tipps

Ankündigung des Sponsors

Das letzte Mal, dass Sie diesem Mann eine Karte geschickt haben, war eine Schwangerschaftsanzeige oder Ihre schöne Geburtsanzeige. Jetzt sind Sie dabei, ihm eine Sponsoranzeige zu schicken. Dennoch wissen Sie nicht genau, wie Sie vorgehen sollen. Es stimmt, dass eine solche Bitte nicht immer einfach zu formulieren ist. Hier sind 3 Tipps, um ihn mit Finesse, Klarheit und Freundlichkeit zu fragen, ob er ein Pate sein möchte.

Erklären Sie, warum Sie möchten, dass er der Pate ist

Es gibt tausend und einen Grund, warum Sie ihn zum Paten Ihres Kindes gewählt haben. Seine Geduld, seine Liebe zu Kindern, die besondere Bindung, die er zu Ihnen hat, Ihre Komplizenschaft, seine Anpassungsfähigkeit, sein Sinn für Humor, all die guten Dinge, die er zu bieten hat ... Seien Sie bei Ihrem Werbesponsor nicht geizig mit Komplimenten und nennen Sie alle Gründe, die Sie zu dieser Wahl bewogen haben. Dadurch kann er auch besser verstehen, welche Rolle er bei Ihrem Cherub spielen wird.

Sagen Sie, was es bedeutet, Sie zu sponsern

Dann müssen Sie diesem Mann Ihre Vision von Sponsoring mitteilen. Sie wünschen sich eine religiöse Patenschaft? Möchten Sie, dass er eine emotionale Bindung zu Ihrem Kind hat? Oder möchten Sie einfach, dass er bei Problemen in Ihrer Familie anwesend ist? Sie müssen klar und präzise darlegen, was Sie von ihm erwarten. Dies ermöglicht es dem zukünftigen Sponsor, seine Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen zu treffen und genau zu wissen, welche Rolle er zu erfüllen hat. Zusammenfassend: Seien Sie nicht vage.

Antwortinformationen

Sobald Sie Ihr Anliegen geklärt und erläutert haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren: Sagen Sie ihm, wann und wie er Ihnen seine Antwort geben soll. Es muss in der Tat sichergestellt werden, dass der Sponsor eine Bedenkzeit hat. In dieser Zeit kann er seine Entscheidung treffen, analysieren, ob er sich in der Lage fühlt, dieser verantwortungsvollen Rolle gerecht zu werden usw. Setzen Sie ihm eine Frist, um Ihnen seine Antwort zu geben. Dies gibt Ihnen auch Zeit, nach einem anderen Sponsor zu suchen, wenn dieser nicht annimmt.

Möchten Sie eine Ankündigungskarte für den Paten erstellen?

Machen Sie Ihre Sponsorankündigung: 3 Ideen

Ankündigung mit Papa und Baby posieren auf Stoffen

Sie haben deutlich gemacht, was genau Sie vom zukünftigen Paten Ihres Kindes erwarten. Nun möchten Sie einen originellen Weg finden, Ihren Sponsor zu bewerben. Hier sind 3 Ideen, die Ihnen bei diesem schönen Schritt helfen sollen. Weitere Inspirationen finden Sie in unseren Vorschlägen für Patenankündigungen.

 

Bereiten Sie ein Puzzle vor

Ein Sponsoring-Anfrage-Rätsel kann viele Formen annehmen, es liegt an Ihnen, Ihr eigenes zu finden. Es kann zum Beispiel eine Scharade sein. „Mein erster Wunsch ist ein Wunsch. Meine Sekunde ist die 2. Person Singular. Mein dritter ist ein Hilfsmittel. Meine vierte ist die Unterstützung beim Gehen. Mein fünftes Organ ist ein Organ im unteren Rückenbereich. Mein Alles ist unsere Bitte. » Es ist aber auch möglich, ein kleines Rätsel zu erfinden, das Sie mit einem Satz einleiten wie: „Wir haben eine Bitte an Sie, aber werden Sie es erraten können?“ », oder bilden Sie Kreuzworträtsel oder Pfeile.

Verschenken Sie ein symbolisches Geschenk

Es gibt viele Möglichkeiten, im Rahmen Ihrer Sponsorenbekanntgabe ein Geschenk anzubieten. Bieten Sie ihm zum Beispiel ein Glas Marmelade oder Honig an, in dessen Deckel sich Ihr schriftlicher Wunsch befindet. Warum entscheiden Sie sich nicht für ein Rubbellos, um dem zukünftigen Sponsor eine lustige und originelle Anfrage zu stellen? Grundsätzlich wird Ihre Vorgehensweise die richtige sein. Sie kennen diese Person in- und auswendig und wissen wahrscheinlich, was ihr zu diesem tollen Anlass gefallen würde.

Schreiben Sie ein Anfrageschreiben

Ein Sponsorenanfrageschreiben ist eine klassische Werbeform, die jedoch mehrere Vorteile mit sich bringt. Erstens können Sie es privat tun, sodass keine Eifersucht aufkommt. Es ist auch viel intimer und respektvoller als per SMS oder E-Mail. Sie können auch den Ton wählen, den Sie anschlagen möchten: Möchten Sie eine feierliche Ankündigung, klassisch, humorvoll oder in Form eines Gedichts? Dann ist es möglich, diesen Brief mit einer schönen Sponsor-Ankündigungskarte zu versenden. Entdecken Sie auch unsere Ideen für einen Patenwunsch mit Humor.

Sind Sie bereit, diesen neuen Moment im Leben zu feiern?

illustrations-cartes-Fizzer

Brauchen Sie Hilfe ? Eine Frage ? Das Fizzer-Team antwortet Ihnen innerhalb von 24 Stunden, auch sonntags!

Bereits

2 Millionen
Fizzer Fans

seit 2014

Über

3 Millionen
Karten

werden jedes Jahr verschickt

produits fizzer personnalisés

Wann sollte man jemanden bitten, Sponsor zu werden?

Es gibt keine feste Regel, wann man jemanden um eine Patenschaft bittet. Es kommt auf Ihr Verhältnis zur Person und die familiäre Situation an. Hier sind jedoch einige Vorschläge, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen Zeitpunkts für die Bewerbung helfen sollen.

  • Warten Sie, bis das Baby geboren ist. Es ist üblich, nach der Geburt des Babys jemanden zu bitten, Pate zu sein. Eltern haben möglicherweise ein klareres Bild von ihrer Wahl, wenn sie ihr Kind kennengelernt und darüber nachgedacht haben, wer ein guter Pate sein könnte.
  • Denken Sie über die Beziehung nach, die Sie zur Familie haben. Wenn Sie der Familie sehr nahe stehen und ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihr haben, sollten Sie darüber nachdenken, sie vor der Geburt zu befragen. Wenn Sie jedoch weniger eng mit der Familie verbunden sind, ist es möglicherweise am besten, bis zur Geburt des Babys zu warten und sich die Zeit zu nehmen, über Ihr Anliegen nachzudenken.
  • Respektieren Sie den Zeitplan der Zeremonien. In einigen Religionen oder Kulturen gibt es besondere Zeremonien zur Ernennung von Paten. In diesem Fall ist es wichtig, den Zeitplan der Zeremonie einzuhalten und die Person rechtzeitig anzufragen, damit sie anwesend sein kann.

In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, über Ihr Anliegen nachzudenken und es gut zu formulieren.

Welche Pflichten hat der Sponsor?

Generell variieren die Pflichten des Paten je nach Tradition und Kultur sowie je nach den Erwartungen der Eltern. Es gibt jedoch einige allgemeine Verpflichtungen für einen Sponsor.

  • Seien Sie im Leben Ihres Patensohns präsent: Indem Sie sich bereit erklären, Pate zu sein, erklären Sie sich damit einverstanden, im Leben Ihres Patensohns präsent zu sein und ihm/ihr als Mentor zur Seite zu stehen. Das kann bedeuten, regelmäßig vorbeizuschauen, Zeit miteinander zu verbringen und ihr beim Wachsen und Entwickeln zu helfen.
  • Unterstützen Sie die Familie. Als Pate können Sie der Familie insbesondere in schwierigen Zeiten oder Krisen eine Stütze sein. Dies kann bedeuten, bei der Organisation von Familienveranstaltungen mitzuhelfen, finanzielle Unterstützung anzubieten oder emotionale Unterstützung zu leisten.
  • Seien Sie ein Vorbild für das Leben: Als Pate sollen Sie auch für Ihr Patenkind ein Vorbild für das Leben sein. Es bedeutet, ein positiver und ausgeglichener Mensch zu sein, der Ihren Patensohn dazu inspirieren kann, in seine Fußstapfen zu treten.
  • Im Glauben erziehen. In einigen religiösen Traditionen haben Paten eine besondere Verpflichtung, die religiöse Erziehung ihres Patensohns zu unterstützen. Dies kann bedeuten, bei der spirituellen Ausbildung, der Vorbereitung auf die Konfirmation oder der Einweihung in die Sakramente mitzuhelfen.

Letztendlich werden die Pflichten des Paten von der Tradition, den Erwartungen der Eltern und der persönlichen Beziehung zwischen Pate und Patenkind beeinflusst. Es ist wichtig, mit den Eltern zu kommunizieren, um spezifische Erwartungen und Verantwortlichkeiten zu klären.

Fizzer begleitet Sie während Ihres gesamten Elternabenteuers!

fabrication-française-Fizzer

Aus französischer Herstellung

fabrication-française-Fizzer

Papier mit dem Zertifikat Imprim'vert

personnalisation-Fizzer

Nach Belieben anpassbar

livraison-rapide-Fizzer

Schnelle Lieferung